Gemeinsam mit Rolf Eickmann als Partner und Marcel Rostalski als Manager gründete Malte Stöckert 2013 die StingOrg GmbH. Zuvor verfügte unser dynamisches Führungsteam bereits über jahrzehntelange Erfahrung in der Consultingsparte. So konnten wir fortan als StingOrg zahlreiche effiziente Shopfloor-Lösungen implementieren und unser Geschäft stetig ausbauen.

Im Jahr 2017 kam die zweite Niederlassung in Böblingen hinzu und mit ihr eine wertvolle Ergänzung unseres Führungsteams: Kåre Sten übernahm die Position als Niederlassungsleiter. Ende des Jahres folgte die Eröffnung des dritten Standortes in Eindhoven in den Niederlanden. Mit unseren Mitarbeitern sind wir national und international vor Ort bei unseren Kunden tätig – mit einem hohen Maß an Flexibilität.

Unsere Sichtweise auf die grundsätzlichen Problemfelder im Produktlebenszyklus  – was können wir gemeinsam tun?

Am Anfang einer Produktentwicklung befindet sich die Produktidee (Research & Development). Im weiteren Verlauf werden aus Design-Inputs Produktanforderungen. Später wird festgelegt, welche Komponenten von Lieferanten fremdgefertigt werden. Am Ende des Entwicklungsprozesses wird das Industrial Engineering mit einbezogen, welches die Produktionslinien auslegen und Produktionsprozesse validieren soll. Hinzu kommen beispielsweise Serviceleistungen aus dem Bereich Qualität. Sie stellen während des gesamten Ablaufs Qualitätskontrollen und die Prozessüberwachung sicher.

Zu einem bestimmten Zeitpunkt wird das Produkt reif und geht in Produktion. Häufig folgt man dabei einer Ramp-up-Phase. Ist das Produkt im Markt, entstehen häufig Kundenbeschwerden, die die Abteilung für Qualität zurück an R&D, Lieferanten oder Produktion sendet. Der Produktoptimierungsprozess beginnt.

Im gesamten Prozessmanagement sind Organisationseinheiten und Menschen involviert, die ganz unterschiedliche Interessen vertreten. Dies birgt unweigerlich Potenzial für Reibungen, Missverständnisse und Stress. Hier kann StingOrg in allen Phasen der Produktentstehung helfen. Häufig wird erst in der Ramp-up-Phase festgestellt, dass fundamentale Vorgaben der Qualität missachtet wurden. In diesem Falle müssen kurzfristig Feuer gelöscht werden. StingOrg ist auch in dieser kritischen Phase Ihr zuverlässiger, zielorientierter Partner.

Wir beraten Unternehmen, die Technologieführer in ihrer Industriebranche sind. Gemeinsam lösen wir mit unseren Kunden Probleme in den Bereichen Qualität, Produktion und Entwicklung. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um die Einführung eines neuen Produktes, die Optimierung einer Fertigungslinie oder die Etablierung einer neuen Qualitätsrichtlinie handelt. Es entstehen im Zusammenspiel der Menschen und Organisationen jede Menge Reibungsflächen, die unter bestimmten Umständen entflammen können.

Zufriedene Kundenstimmen

Sie haben Fragen zu unserer Unternehmensstruktur? Dann melden Sie sich gern bei uns.