Haben Sie sich das auch schon häufiger gefragt?

Ob ich nun nach einer Prozessvorgabe arbeite oder so wie immer, macht doch am Ende des Tages keinen großen Unterschied. Es gibt doch nur wenige Projekte, die wirklich in der geplanten Zeit das Ergebnis gebracht haben, siehe die Elbphilharmonie in Hamburg oder der Flughafen in Berlin oder all die Baustellen auf der Autobahn.

Nichts wird in der geplanten Zeit fertig.

Also ist es doch ziemlich egal, ob ich das mit Prozessen mache oder nicht. Geht es Ihnen auch so? Dann hören Sie diese Podcastfolge an, dort gehe ich darauf ein, warum es sinnvoll ist, in Prozessen zu denken und zu planen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von trusttheprocess.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Oder hören Sie die Podcastfolge „Welchen Vorteil bringt es überhaupt in Prozessen zu denken?“ auf Spotify oder iTunes an! 🎧